telefonkontakt
Menu
Kategorie Start

Nach Beginn des neuen Schuljahres hat sich herausgestellt, dass Anpassungen auf einigen Fahrten notwendig sind. Die Änderungen auf einzelnen Linien treten zum 02. September 2019 in Kraft.

Die Änderungen in der Zusammenfassung

Linie 875
Die Fahrten 18 und 613 halten zusätzlich in "Neuranft".

Die Fahrten 8 und 613 verkehren nicht mehr über die Haltestelle "Neurüdnitz, Spitz".

Linie 895
An Schultagen wird eine zusätzliche Fahrt (66) um 07:01 Uhr von der Grundschule Werneuchen auf direktem Weg zum Bahnhof Blumberg eingerichtet. Hierbei handelt es sich um eine Betriebsfahrt, die in den Fahrplan aufgenommen wurde.

Linie 901
Aufgrund der Verkehrssituation werden die Fahrten morgens zur Grundschule Blumberg angepasst. Einige Busse halten nicht mehr an allen Haltestellen und andere fahren etwas früher ab.

Die Fahrt 3 verkehrt ohne Halt zwischen "Blumberg, Bahnhof" und "Eiche, Dorf".

Bei der Fahrt 43 wurde die Fahrzeit etwas verlängert. Sie beginnt 3 Minuten früher und ab 07:11 Uhr bleiben die Fahrzeiten unverändert.

Die Fahrt 15 entfällt. Fahrgäste nutzen bitte je nach Wohnort die Fahrten 13, 25 oder 43.

Die Fahrt 25 beginnt 7 Minuten früher und hält nicht zwischen "Bernau, Busbahnhof" und Lindenberg. Ab Ahrensfelde fährt der Bus 8 Minuten früher und ab Mehrow 3 Minuten früher.

Die Fahrt 13 beginnt um 06:23 Uhr "Bernau, Paulus-Praetorius-Gymnasium" und fährt ohne Halt bis Ahrensfelde. Ab Ahrensfelde fährt der Bus 9 Minuten früher, ab Mehrow 4 Minuten früher und ab Eiche Dorf  3 Minuten früher.

Die Fahrt 5 beginnt 1 Minute früher und hält nicht an der Haltestelle "Schwanebeck, Schule".

Die Fahrt 9 beginnt 3 Minuten früher und hält nicht zwischen "Bernau, Busbahnhof" und Ahrensfelde.

Die Fahrt 27 beginnt 4 Minuten früher und hält nicht zwischen "Paulus-Praetorius-Gymnasium" und Lindenberg.

Die Fahrt 49 hält nicht in Zepernick und Schwanebeck. Sie beginnt um 06:37 "Bernau, Busbahnhof" und hält dann erst wieder in Lindenberg.

Die Abfahrtzeiten der Fahrten 5, 9, 27 und 49 bleiben ab Lindenberg, Neu-Lindenberg und Ahrensfelde unverändert.


Linie 907
Die Fahrt 6 hält künftig in Bernau nicht mehr an der Haltestelle "Paulus-Praetorius-Gymnasium" sondern an der Haltestelle "August-Bebel-Straße". Damit ist an einer weiteren Haltestelle der Umstieg zu den Linien 894 und 897 möglich. Fahrgäste zur Haltestelle "Paulus-Praetorius-Gymnasium" können im Bus bleiben, vom Busbahnhof geht es dann als Linie 895 (Fahrt 5) weiter.

Linie 908
Ab 02.09.2019 gelangen Schüler aus Schönfel, Weesow und Werneuchen nicht mehr mit der Linie 918 sondern mit der Linie 908 zur Grundschule Werneuchen. Die Verspätungssituation auf der Linie 918 in Richtung Eberswalde erforderte nach einer neuen Lösung zu suchen.

Daher wird nun an Schultagen ein zusätzlicher Bus (Linie 908, Fahrt 83) um 06:19 Uhr vom Busbahnhof Bernau über Schönfeld nach Werneuchen Bahnhof und zur Grundschule eingesetzt. Die neue Fahrt 83 fährt fast zeitgleich mit der Fahrt 7. Auch der Verlauf ist ähnlich, der Bus hält nicht in Börnicke und Stienitzaue und endet an der Grundschule Werneuchen.

Schüler der Oberschule Werneuchen müssen weiterhin die Fahrten 7 und 8 nutzen.

Linien 861, 862
Sonderfahrplan zum Mitternachtsshopping am Freitag, den 13.09.2019.

Anpassung der Fahrpläne der Linien 861 und 862 hinsichtlich eines durchgängigen 30-Minuten-Taktes zwischen 19 und 24 Uhr.


Linie 863
An der Haltestelle "Eberswalde, Clara-Zetkin-Weg" wurde auf Initiative des Bauamtes der Stadt ein Drängelgitter installiert. Die Rückfahrten der Linie 863 halten jetzt direkt an der Kita in Nordend.

Linie 918
Die Fahrt 3 von Eberswalde nach Werneuchen verkehrt in der Schulzeit wieder um 06:10 Uhr. Der Schulverkehr um 06:38 Uhr von Schönfeld über Weesow zur Grundschule Werneuchen wird von der Linie 908 übernommen. Bitte beachten Sie, dass die Fahrt 6 10 Minuten früher verkehrt, um den Schulbeginn um 08:10 Uhr an der Karl-Sellheim-Schule pünktlich bedienen zu können. Außerdem beginnt diese Fahrt nicht an der Grundschule sondern am Bahnhof Werneuchen.

Linie 921
Die Fahrt 2 bedient zusätzliche die Haltestelle "Joachimsthal, Jägerhof". Somit kann der Anschluss zur Fahrt 920/1 in Richtung Angermünde gesichert werden.

Mit Beginn des neuen Schuljahres werden auf vereinzelten Linien Fahrplanänderungen vorgenommen. Diese Änderungen treten zum 05. August 2019 in Kraft.

Die Änderungen in der Zusammenfassung

Linie 873
Die Fahrt 20 verkehrt 5 Minuten später, um die Ankunft der Fahrt 916/27 aus Eberswalde am Friedenshain abzuwarten.

Linie 875
Die Fahrt 601 beginnt vier Minuten früher, um für die Umsteigebeziehung in Altreetz pünktlich zu sein.

Linie 878
Dienstags verkehrt der Bus nach Ackermannshof erst zum Schulende um 13:30 Uhr statt um 12 Uhr.

Linie 880
Die neuen Fahrten 15 und 24 ersetzen die Fahrt 884/15. Dieser Bus mit der neuen Abfahrtzeit 13:54 Uhr ab „Neutrebbin, Denkmal“ verkehrt jetzt über Kunersdorf nach Neuhardenberg. Auf diese Weise wird der Bus 13:55 Uhr ab Neutrebbin nach Bliesdorf entlastet.

Linie 884
Die Fahrt 15, 13:55 Uhr nach Neu Hardenberg über Neufriedland wird durch die Fahrten 15 und 24 der Linie 880 ersetzt.

Linie 887
Auf den Fahrten 607, 609, 613, 615 und 621 wird zusätzlich die Haltestelle „Werneuchen, Altstadt“ bedient. Somit wird die Innenstadt Werneuchen für Fahrgäste aus Richtung Bad Freienwalde zu ausgewählten Zeiten angebunden.

Linie 895
Bei den Fahrten 1, 3, 7, 9, 11, 13, 15, 17, 19, 21, 23, 25, 27, 29, 31, 33, 35, 37, 39, 41, 43, 45, 47, 49, 51, 53 und 55 wurden die Fahrzeiten innerhalb der Fahrt korrigiert. Die Fahrt 45 verkehrt außerdem 1 Minute früher.
An Schultagen wird eine zusätzliche Fahrt (62) um 08:50 Uhr vom Bahnhof Blumberg nach Bernau eingerichtet.
Umsteigefreie Heimfahrten von Bernauer Schulen nach Seefeld und Krummensee werden durch die Verlängerung der Fahrten 9, 11, 13 und 41 ermöglicht. Dementsprechend beginnen die Rückfahrten (10, 12, 14, 40) bereits an der Haltestelle „Krummensee, Wendestelle“ und verkehren ab Seefeld Eichenstraße ca. 10 Minuten später. Die Fahrt 10 erhält außerdem in Bernau einen neuen Verlauf. Sie fährt nicht zum S- und Busbahnhof Bernau sondern zum Barnim-Gymnasium.
Außerdem auf dem Abschnitt Krummensee – Seefeld – Blumberg zusätzliche Fahrten angeboten. An Schul- und Ferientagen verkehrt die Fahrt 63 um 09:15 Uhr ab Blumberg nach Seefeld und weiter als Linie 898 nach Krummensee. Von Krummensee nach Blumberg verkehrt die Fahrt 64 um 13:28 Uhr.
Nur an Ferientagen finden die Fahrt 60 um 07:52 ab Krummensee und die Fahrt 65 um 14:00 Uhr ab Blumberg statt. Diese beiden Fahrten halten auch am Hort in Blumberg.

Linie 898
Die Fahrt 9 beginnt am Barnim-Gymnasium 9 Minuten später und hält zusätzlich an der Haltestelle „Bauhausdenkmal“. So erreichen auch Schülern des OSZ I nach Unterrichtsende 15:20 Uhr diesen Bus. Die Wartezeit am Busbahnhof entfällt.
Die Fahrt 2 hält nicht mehr in Seefeld „Dorf“ und „Eichenstraße“ und fährt ab der Haltestelle „Seefeld, Löhmer Chaussee“ 6 Minuten früher. Dadurch ist der Bus pünktlich zum Unterrichtsbeginn am Barnim Gymnasium.
Der Verlauf der Fahrt 6 wird in Werneuchen über Stienitzaue und Bahnhof geführt. Für Schüler der Schulen in Werneuchen entsteht so eine zusätzliche Verbindung nach Stienitzaue und gleichzeitig werden die Fahrten 48 und 24 in Richtung Bahnhof Werneuchen entlastet. In der Bernau hält der Bus nicht mehr am S- und Busbahnhof sondern an der Haltestelle „Bahnhofs-Passage“ und endet am Barnim-Gymnasium.
Für Löhme, Seefeld und Krummensee werden zusätzliche Fahrten nach Bernau und Werneuchen eingerichtet.
In Werneuchen kommen die Fahrten 21, 23 und 27 von Montag bis Freitag gegen 09:50 und 11:50 Uhr an. Zurück geht es um 10:00 und 12:00 Uhr (Fahrten 22, 20, 24). Die Fahrt 24 beginnt an Schultagen bereits um 11:45 Uhr an der Grundschule Werneuchen und bietet somit eine zusätzliche Anbindung für das Unterrichtsende 11:15 Uhr.
Nach Bernau verkehren die zusätzlichen Busse von Montag bis Freitag um 10:19, und 12:19 Uhr von Krummensee über Seefeld und Löhme (Fahrten 22, 20, 24), an Ferientagen auch noch um 14:16 Uhr (Fahrten 26). Die Rückfahrten 21, 23 und 25 starten um 10:54 und 13:10 Uhr in Bernau, an Ferientagen zusätzlich noch um 07:30 Uhr (Fahrt 13).

Linie 899
Zusätzliche Fahrten verkehren an Schultagen um 14:41 und 15:41 Uhr von „Schwanebeck, Schule“ über „Blumberg, Gutshof“ bis zur Schule Blumberg.

Linie 901
Aufgrund der gestiegenen Schülerzahlen am Schulstandort Blumberg werden zusätzliche Busse im Gebiet Lindenberg, Neu-Lindenberg, Klarahöh, Ahrensfelde, Eiche und Mehrow eingesetzt.
Morgens zum Unterrichtsbeginn sind die Fahrten 15 und 49 für die Grundschule sowie 51 und 53 für den Docemus Campus vorgesehen. Nachmittags werden die Abfahrten um 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr verstärkt (Fahrten 71, 73, 75, 6, 32, 34, 36).

Linie 908
Bei den Fahrten 3, 19, 25, 31, 37, 39, 49, 51, 57, 59, 61, 63 und 67 wurden die Fahrzeiten innerhalb der Fahrt korrigiert. Außerdem verkehren die Fahrten 49 und 57 ca. 5 Minuten früher und die Fahrt 39 ca. 4 Minuten später. Bei der Fahrt 39 entfällt die Wartezeit am Bahnhof Werneuchen, so dass die Abfahrtzeit ab dort unverändert bleibt.
Am Wochenende wird der 2-Stunden-Takt zwischen Bernau und Werneuchen auf eine Stunde später verschoben. Die Busse ab Bernau verkehren dann von 09:24 bis 17:24 Uhr und ab Werneuchen von 10:05 bis 18:05 Uhr. Damit wird ein Anschluss zur Linie 887 (Bad Freienwalde – Werneuchen) geschaffen.
Durch ein zusätzliches Fahrtenpaar wird an Schultagen die Taktlücke zwischen Bernau und Werneuchen geschlossen und gleichzeitig für die Grundschule Werneuchen eine Anbindung nach Unterrichtsende 11:15 Uhr geschaffen. Die Fahrt 81 fährt um 11:09 Uhr vom Busbahnhof Bernau zur Grundschule Werneuchen. Von hier geht es als Fahrt 64 um 11:45 Uhr weiter über Stienitzaue, Bahnhof Werneuchen und Schönfeld nach Bernau.
Für das gleiche Unterrichtsende wird auch eine zusätzliche Runde um 11:35 Uhr von der Grundschule nach Hirschfelde und zurück zum Bahnhof Werneuchen eingerichtet.

Linie 913
Die Fahrt 5 beginnt zwölf Minuten später, um 15:20 Uhr an der Haltstelle „Finow, Gymnasium“. So kann zusätzlich das Schulende des OSZII bedient werden. Die folgenden Fahrten 6 bzw. 16 beginnen deshalb in Biesenthal dreizehn bzw. drei Minuten später.

Linie 916
Die Fahrten 9 und 12 beginnen jeweils fünf Minuten früher. Somit können der Schulbeginn in Oderberg und der Anschluss zum RE3 in Eberswalde besser bedient werden.

Linie 918
Die Fahrt 3 verkehrt in der Schulzeit sieben Minuten früher und über den Bahnhof Werneuchen hinaus bis zur Grundschule. Auf dem Rückweg nach Eberswalde verkehrt Fahrt 6 bereits ab der Grundschule Werneuchen ohne die Haltestellen „Trampe, Dorf“ und „Trampe, Leuenberger Wiese“ zu bedienen. Diese beiden Haltestellen werden von der Fahrt 24 angefahren, die zusätzlich die Haltestelle „Eberswalde, Werbelliner Straße“ bedient.

Linie 919
Fahrt 16 bedient die Haltestelle „Grüntal, Sportplatz“.

In Eberswalde sind 2 offene Stellen im Verwaltungsbereich zu besetzen. Gesucht wird ein Projektingenieur (m/w/d) Vorbereitung sowie ein Assistent (m/w/d) der Geschäftsleitung.


Die beiden unbefristeten Vollzeitstellen sollen schnellstmöglich besetzt werden. Weitere Informationen zu den Anforderungen sind auf unseren Sonderseiten zu finden:

Projektingenieur (m/w/d) Vorbereitung gesucht

Assistent (m/w/d) der Geschäftsleitung gesucht

Zum 01. August 2019 gibt es ein neues, speziell für ausgewählte Zielgruppen, Tarifangebot: Das VBB-Abo Azubi.

Weiterlesen ...

Im Zuge einer Umstellung unserer Telefonanlage war es erforderlich, einige Telefonnummern intern anzupassen. Davon betroffen sind auch die Einsatzleitungen in Bernau und Bad Freienwalde.

Weiterlesen ...

Zum Seitenanfang